Bilder von der Kamera und dem Smartphone auf den Computer übertragen und bearbeiten

Bildbearbeitung auch für Senioren spielend leicht

 

Die Fotografie ist ein schönes Hobby für jedes Alter. Besonders bei Senioren ist zu erkennen, dass diese oft mehr Wert auf das Wesentliche im Leben legen. Mit den ruhigeren Tagen wächst das Interesse an schönen Gegenständen und wundervollen Situationen, die nur allzu gern im Bild festgehalten werden.

 

Fotobearbeitung – Nach der Fotografie ins rechte Licht gerückt

 

Da die guten alten Fotokameras oft das zeitliche gesegnet haben, wird sich mit modernen Materialien auseinandergesetzt. Schließlich möchte man trotz der Vergangenheit im Herzen auch im alltäglichen Leben mit der Zeit mitgehen. Ist das begehrte Objekt in die Linse gefasst, gilt es, dieses auf den Computer zu übertragen um diese dort zu sichern. Nur zur Sicherheit sollte man tatsächlich noch überlegen die Bilder, neben dem Computer, noch irgendwo anders zu speichern. Eine Datensicherung ist immer wichtig um eventuellen größeren Verlusten vorzubeugen.
Die Bilder zu übertragen ist leichter als gedacht. Es ist sogar möglich, die Bilder anschließend mit einem guten Bildbearbeitungsprogramm zu bearbeiten, das sie je nach Wunsch verändert, und Fehler auf dem Foto korrigiert werden können.

 

Nach dem photographieren Bilder auf den Computer ziehen und bearbeiten

 

Vor der Bildbearbeitung werden Bilder auf den Computer übertragen

 

Die Möglichkeiten, Bilder von einer Digitalkamera und Smartphone herunter zu laden, sind nicht schwer. Das kann man durch ein spezielles USB Kabel möglich machen. Dazu steckt man das breite Stück des Kabels an seinen Computer oder Laptop. Der dazu benötige Eingang ist in der Regel ganz einfach an der Seite des Geräts zu finden.

Das dünne, länger wirkende Endstück wird in das Smartphone oder Handy gesteckt. Sind die Geräte richtig verbunden, gilt es die Meldung des Computers abzuwarten. Ist die Prozentzahl auf 100, kann der Nutzer seine Bilder in einem Ordner abrufen. Meistens ist dieser mit dem aktuellen Datum versehen. Auch mit der Bluetooth-Funktion kann der Verbraucher seine Bilder übertragen. Diese ist unter den Einstellungen zu finden und erklärt sich quasi von selbst, wenn die Geräteinformationen beachten werden.

 

Bildbearbeitung aus eigener Hand – viel leichter als gedacht!

 

Mit den modernen Internetmöglichkeiten ist es auch einem Neuling möglich Bilder online und kostenfrei zu bearbeiten. Dazu gibt es ein weites Spektrum an Möglichkeiten. So erobern Bildbearbeitungsproramme wie Foto Flexer oder Gimp die Internetwelt und verzaubern die Herzen vieler Menschen. Noch nie war Bildbearbeitung so einfach wie in der heutigen Zeit. Auf diese Weise ist es möglich spannende und tolle Geschenke wie ein Fotokalender selbst zu erstellen. Besser und persönlicher geht kein Geschenk, zumal es auch noch günstig ist, und enormen Spaß machen kann. Bildbearbeitung kann sich am Ende als ein geniales Hobby entpuppen.

 

Fotobearbeitung mit kostenlosen Bildbearbeitungsprogrammen

 

Einige Beispiele von vielen Bildbearbeitungsportalen

 

Auf der Seite photofancy.de lassen mit viel Freude auf einfache Art und Weise Fotos kostenfrei bearbeiten, downloaden. Auf Wunsch kann der Kunde hier günstig diverse Produkte gestalten und ausdrucken. Auch der Anbieter der Homepage photogramio.de hat sich einiges in Sachen Bildbearbeitung einfallen lassen.

Alle Bildbearbeitungsprogramme lassen sich hier nicht aufzählen. Die unzähligen Möglichkeiten im Internet sind hier nicht alle aufzählbar. Hunderte haben ihren Platz im Netz und sind in diversen Suchmasken unter den Begriffen: „Bildbearbeitung online“ oder “ Fotobearbeitungsprogramm kostenlos“ zu finden.

Fakt ist jedoch, das jedes einzelne der Programme seine Vorzüge bietet. Die Homepages sind alle im gleichen Prozess nutzbar, indem der User ein Foto hoch lädt und dann Bildbearbeitungen ausprobieren kann. Die vielen Werkzeuge der virtuellen Wahl lassen die Möglichkeiten der Bearbeitung offen. Die Basics stellen sich oftmals als sehr leicht in der Handhabung heraus. Innerhalb von ein paar Mausklicks lassen sich tolle Effekte zaubern. Ob es das Entfernen der roten Augen ist oder das Verändern des Kontrastes: Jedes Foto lässt sich so verändern, wie man es sich selbst wünscht. Auch Beschriftungen sind genauso spielendleicht möglich, wie das Entfernen von unschönen Falten im Gesicht. Hier sollte man jedoch zwei Mal überlegen, ob man das überhaut möchte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.