Die Top 10 schönsten Aktivitäten im Alter

Viele Rentner sehnen sich nach Aktivität. Denn die hart erarbeitete Rente bringt viel Freizeit mit sich. Es stellt sich die Frage, was tun mit der ganzen Zeit. Das Leben im Alter muss nicht langweilig sein. Es gibt hunderte Aktivitäten, die den Menschen fit und gesund halten und überdies noch Spaß machen. Von Reisen über Sport bis besondere Hobbys, in diesen Top 10 der schönsten Aktivitäten im Alter ist alles dabei.


Fotografie


Fotografie ist ein Hobby für jedermann. Besonders für Leute, die ihr Leben lang schon gerne Fotos gemacht haben, können die Fotografie im Alter noch mal neu entdecken. Nun hat man die Zeit, sich für einzelne Bilder Zeit zu nehmen, das perfekte Motiv zu finden und natürlich Fotos über Fotos zu schießen. Technikaffine Menschen haben nun zudem die Zeit, in der Nachbearbeitung den Bildern den letzten Feinschliff zu verpassen und diese sogar mit dem Smartphone machen, wenn sie keine Lust haben eine Kamera überall mitzunehmen. So wird aus Fotografie Kunst für sich selber oder vielleicht eine Karriere die, die eigenen Fotos in lokale Ausstellungen bringt.


Ehrenamtlich engagieren


Hat man sein Leben in Sportvereinen, Faschingsvereinen oder gemeinnützigen Organisation verbracht, bietet sich im Rentenalter die Möglichkeit, das Engagement für seine Herzensangelegenheit zu intensivieren. Falls man noch nie in solchen ehrenamtlichen Tätigkeiten involviert war, bietet sich die Möglichkeit, dieses gesellige und gemeinschaftliche Leben in Vereinen kennenzulernen, neue Freunde für den Lebensabend zu finden und vielleicht noch mal an etwas großem beteiligt zu sein.



Darts 


Die Kneipensportart schlechthin, für Laien ein Spiel um mit Pfeilen auf eine Scheibe zu werfen, doch in Wahrheit eine Präzisionsportart die sich für alle Altersklassen eignet. Ein entspannender und günstiger Sport, der kaum an Geselligkeit überboten werden kann. Obendrauf kann man seine Dartfähigkeiten über Jahre hinweg immer mehr verfeinern und kann somit auch noch in hohem Alter immer besser werden und neue Erfolgserlebnisse feiern, da es nicht auf Geschwindigkeit oder Kraft ankommt, sondern ausschließlich auf Präzision. 



Eine Fremdsprache lernen


Es gibt das weitverbreitete Klischee, dass man im Alter nicht oder nur schlecht neue Dinge lernen kann. Dementsprechend denken viele Senioren, es sei ihnen unmöglich, so etwas komplexes wie eine neue Sprache zu lernen. Doch neue Studien zeigen, dies ist nicht der Fall. Vielmehr ist es eine Frage des eigenen Antriebs. Ist man gewillt Neues zu erlernen, lässt sich das in jedem Alter schaffen. Hat man also ein Interesse an Sprachen und nie die Zeit dazu gefunden, eine Sprache, welche man toll findet zu lernen, dann bietet das Rentendasein die perfekte Möglichkeit neue Sprachen zu erlernen und dies vielleicht mit dem Kennenlernen anderer Kulturen zu verbinden. Dies bringt uns direkt zur nächsten Aktivität unserer Top 10: dem Reisen.


Reisen


Das Reisen ist eine tolle Aktivität für Rentner. Man kann sich nun, dank der freien Zeit, die sich nicht nur auf eine geringe Zahl von Urlaubstagen beschränkt, alles ermöglichen, was der Geldbeutel hergibt. Ob Fahrradtouren, zu Bus oder mit dem Flugzeug, Kulturreisen oder einfach an den Strand, alles ist möglich. Sogar betreute Reisen sind eine attraktive Option, falls man sich das alleine reisen nicht mehr zutraut. Reisen ist zudem eine Aktivität die man toll mit anderen Aktivitäten, wie dem Sprachen lernen, verbinden kann. Insgesamt eine tolle Möglichkeit Neues zu entdecken und einen Ausgleich zu den Hobbys von daheim zu schaffen.


Tanzen 


Ein Hobby für alle ist das Tanzen. Es gibt keine große Verletzungsanfälligkeit und selbst für Leute mit eingeschränktem Bewegungsapparat, gibt es passende Tänze. Für Musikliebhaber fast aller Genres und für leidenschaftliche Tänzer ist Tanzen auch im Alter einer der schönsten Aktivitäten. Mit tanzen hält man den Körper in Schuss, kann auf Tanz gehen und neue Leute mit dem gleichen Interesse kennenlernen. Für Paare bietet Tanzen eine Möglichkeit, die Beziehung auch im Alter weiter zu intensivieren. Tanzen ist das Hobby für innere Harmonie, um den Rhythmus des Lebens beizubehalten. Oft werden Tanzveranstaltungen von lokalen Seniorentreffs angeboten. Einmal nachfragen kann nicht schaden.


Lokalpolitik

Häufig hat man im Berufsleben den Gedanken, dass man nicht die Zeit hat, die Politik wirklich mitzugestalten. Im Rentenalter jedoch kann man sich „hauptberuflich“ der Politik widmen und mitgestalten. Für Politikinteressierte eine tolle Aktivität, die einen auf Trapp hält und indem man etwas Gutes tut für die Gesellschaft. Als Bürgermeister einer Gemeinde oder mit einem Sitz in Gemeinderat oder Kreisrat lässt sich echte Politik machen, welche genauso wichtig und kompliziert ist wie die Bundespolitik. In der Politik kann man sich nochmals neu entfalten und einen Unterschied machen, der für das Zusammenleben der Gesellschaft ein wichtiger Faktor ist. 


Geocaching


Die perfekte Mischung aus Wandern und Gehirnjogging. Geocaching ist eine moderne Art der Schnitzeljagd. Man lernt dabei bis zu einem gewissen Grad den Umgang mit moderner Technik und muss Rätsel und andere Aufgaben lösen, um die richtigen Koordinaten rauszufinden. Es gibt verschiedene Schwierigkeitsstufen und man sollte sich selber einschätzen können, denn manche Caches sind nicht rentnertauglich versteckt. Doch für alle die gerne wandern und Rätseln ist es eine tolle Aktivität in der Natur, ganz ohne feste Regeln. Zu zweit macht das Ganze sogar doppelt Spaß.


Einem Lesezirkel beitreten


Einer der schönsten und leider etwas in vergessen geratenen Aktivitäten ist lesen. Liest man gerne, kann man sich kostenlos einem Lesezirkel in der Nähe anschließen. Ein toller Austausch mit Gleichgesinnten jeden Alters über Literatur aus allen Epochen. So wird man animiert, dem Lesen weiter nachzugehen, und lernt zusätzlich neue Blickwinkel und andere Interpretationen kennen. Zusätzlich hilft es, um geistig fit zu bleiben. 


Gärtnern


Das beste zum Schluss. Sich einen Garten im Alter anzuschaffen mag für viele klischeehaft wirken, doch es ist einer der schönsten Aktivitäten, wenn man sich tatsächlich um den Garten kümmern kann. Es ist ein billiges Hobby, man bleibt in Bewegung und man ist das ganze Jahr über beschäftigt. Man sieht die von sich selbst erbrachte Leistung in schönen, gesunden Pflanzen und kann angepflanztes Obst und Gemüse zum Eigenbedarf nutzen. Nicht umsonst gibt es ein altes chinesisches Sprichwort, das lautet:


Willst du nur kurz glücklich sein,
betrink‘ dich.
Willst du etwas länger glücklich sein,
heirate.
Willst du aber für immer glücklich sein,
dann pflanze dir einen Garten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.