Gehirnjogging für Senioren – Geistig fit bis ins hohe Alter

Gehirnjogging für Senioren - das kann man machen

 

Dank der guten ärztlichen Versorgung steigt Lebenserwartung stetig an. Doch je älter die Menschen werden, desto häufiger kommt es auch zum Versagen der einzelnen Organe oder Funktionen. Oftmals ist das Gehirn betroffen, welches das ganze Leben lang Höchstleistungen vollbringen muss. Doch genau wie den Körper lässt sich auch der Geist durch ein regelmäßiges Training einigermaßen fit halten. Das Gedächtnis zu trainieren, ist daher auch besonders für Senioren wichtig.

 

Das Gedächtnis, unser Gedankenspeicher – deshalb ist Gehirnjogging wichtig

 

Während man in der Vergangenheit der Meinung war, dass das Gedächtnis eine Art Behälter in unserem Kopf ist, welches nach und nach mit Wissen gefüllt wird, so weiß man es heute besser. Es gibt keine bestimmten Areale im Gehirn, in denen die Gedanken, Erinnerungen und Erfahrungen abgespeichert werden. Vielmehr gibt es mehrere Bereiche im Gehirn, die im Zusammenspiel für unser Gedächtnis und unser Tun verantwortlich sind. Machen wir bestimmte Erfahrungen im Leben und wollen diese behalten, so stärken sich neuronale Verbindungen im Kopf, die sogenannten Neuronen. Je aktiver unser Gehirn ist, desto verzweigter ist es.
Das ganze Leben lang ändert sich das Gehirn immer wieder neu, indem bis zum sechsten Lebensjahr neue Verbindungen geknüpft und diese in späteren Jahren gestärkt werden. Für uns wichtige Informationen werden abgespeichert, andere ausgefiltert. Neuronale Verbindungen können bei nichtgebrauch massiv geschwächt und durch Substanz wie Alkohol sogar langfristig irreparabel zerstört werden. Erinnerungen und Erlebtes geraten dadurch in Vergessenheit. Je älter der Mensch wird, desto älter wird selbstverständlich auch das Neuronennetzwerk. Das kann dazu führen, dass es ihm  schwerer fällt auf Wissen und Erinnerungen zuzugreifen. Um fit im Kopf zu bleiben, ist es daher besonders wichtig, sich auch im Alter geistig viel zu beschäftigen und somit das Gehirn und das Gedächtnis zu trainieren. Ein Gedächtnistraining für Senioren ist eine gute Möglichkeit dazu.

 

Es gibt Unterschiedliche Arten von Gehirntraining für Senioren

 

Das Gedächtnis zu trainieren, ist in jedem Alter eine gute Idee, mit zunehmendem Alter jedoch kann sie helfen, schwere Erkrankungen wie Demenz zu verzögern. Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass Senioren, die regelmäßig ihr Gedächtnis fordern, auch im hohen Alter verhältnismäßig fit im Kopf sind. Sie sind selbstständiger und benötigen weniger fremde Hilfe.
Denn genau wie der Körper Nahrung benötigt, um reibungslos funktionieren zu können, so benötigt unser Gehirn ständige neue Reize in Form von Eindrücken, um leistungsstark zu bleiben.
Ältere Menschen, die zum Beispiel ihren Partner verloren haben und isoliert in den Tag hineinleben, ohne Reize von außen, erkranken um ein Vielfaches eher an Demenz als aktive Rentner, die nicht nur vor dem Fernseher sitzen.
Inzwischen gibt es eine große Anzahl an sehr guten Ratespielen für Senioren, selbst spezielle Spiele für Senioren mit Demenz sind keine Seltenheit mehr und können vom Pflegepersonal oder den Verwandten aus dem Internet heruntergeladen werden.

Das Gehirn lässt sich auf die unterschiedlichsten Arten trainieren, ohne dass es als solches erkannt werden muss. Das Gehirnjogging für Senioren muss weder langweilig sein, noch anstrengend. Es lässt sich gut in den normalen Tagesablauf mit einbauen, bringt Abwechslung und macht Spaß. Oftmals genügt es schon, das Gedächtnistraining damit zu beginnen, dass die Betroffenen ihre Ernährung anpassen und sich weniger auf sogenannte Gedächtnisstützen wie Geburtstagskalender, Terminplaner oder Einkaufszettel verlassen.
Gehirntraining für Senioren - Was kann gemacht werden

 

Online lassen sich viele nützliche Gedächtnistrainings für Senioren finden

 

Spezielle Webseiten im Internet bieten unterschiedliches Material zur Aktivierung und Beschäftigung des Gehirns an und richten sich an Senioren in den verschiedenen Stadien von Demenz. Für fortschrittliche Senioren kann auch eine Gedächtnis-App hilfreich sein.
Lesen oder das Lösen von Kreuzworträtsel sind weitere gute Möglichkeiten, geistig fit zu bleiben. Doch auch andere Spiele, egal, ob nun klassische Brettspiele oder sogenannte Aktivierungsspiele helfen, einen drohenden Verlauf einer Demenz abzuschwächen und zu verlangsamen. Alzheimer oder Demenz kann zwar auch durch ein ausgeklügeltes Senioren-Gedächtnistraining nicht gänzlich verhindert werden, ist aber dennoch anzuraten, da es das Gehirn trainiert.

 

Ein gesunder Geist lebt nur in einem gesunden Körper

 

Um auch im hohen Alter fit im Kopf zu bleiben, ist es wichtig, sich ganzheitlich zu fördern und zu fordern. Handarbeiten und Bewegungen an der frischen Luft oder Gartenarbeiten tragen nachweislich dazu bei. Weiterhin sollten auch im Alter die sozialen Kontakte gepflegt werden. Rentner haben viel Zeit und sollten diese nicht allein vor dem Fernseher verbringen. Aktiv bleiben fällt nicht schwer und hilft, fit zu bleiben Möglichkeiten gibt es viele, zum Beispiel kann man sich eine Wandergruppe suchen, einen Seniorentreff besuchen oder an geführten Städterundfahrten teilnehmen. Inzwischen werden bundesweit vielerorts Veranstaltungen von den Städten und Gemeinden angeboten, die sich speziell an Senioren richten, mitunter auch ein regelmäßiges und kostenloses Gedächtnistraining für Seniorengruppen.

 

Gehirntraining mit Hilfe von Sudoku

 

Diese Optionen um das Gehirn zu trainieren stehen zur Verfügung

 

Möglichkeiten, sich auch im Alter geistig fit zu halten, gibt es viele. Dazu zählen unter anderem:

  • Brettspiele
  • Sudoku und Kreuzworträtzel
  • Gedächtnisspiele für Senioren aus dem Internet
  • Online Arbeitsblätter für das spezielle Training bei Demenz
  • Seniorenreisen oder Ausflüge (keine sogenannten Kaffeefahrten)
  • Handarbeit oder leichte Gartenarbeit

Angebote (Spielegruppen und/oder Sportgruppen) für Senioren nutzen
Wer sich nicht zurückzieht und auch körperlich aktiv bleibt, hat gute Chancen , auch im Alter geistig fit zu bleiben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.