Der Seniorentreff – der Vereinsamung im Alter entgegenwirken

Seniorentreff - Freizeitangebote für Senioren

 

Es ist ein trauriger Trend, der sich in den letzten Jahren zunehmend durchsetzt. Nach dem Tod des Ehepartners leben viele Rentner einsam und sozial isoliert. Oft hört man, dass Menschen erst nach Tagen oder Wochen tot in ihrer Wohnung aufgefunden wurden.
Um diesem Trend entgegenzuwirken wird vielerorts ein Seniorentreff angeboten. Diese Seniorenbegegnungsstätten werden oft von Kirchengemeinden, Wohlfahrtsverbänden oder aber auch städtischen Einrichtungen unterhalten. Bei den Seniorentreffs handelt es sich um ein zwangloses Forum für Senioren, welches allen Rentnern einer Region oder eines Stadtteils offenstehen soll.

 

Warum ist es sinnvoll an einem Seniorentreff teilzunehmen?

 

Ob nun aufgrund physischer Erkrankungen (z.B. Schlaganfall, Parkinson, etc.) oder psychischer Gebrechen (z. B. Demenz) im Alter ist man oft in der einen oder anderen Weise eingeschränkt und benötigt eine besondere Pflege bzw. Aufmerksamkeit. Die Familienmitglieder versuchen meist ihr Bestes, um den Bedürfnissen gerecht zu werden aber auch sie kommen unter Umständen früher oder später an ihre Grenzen.

Beim Seniorentreff erhalten Rentner die Möglichkeit in einer familiären Umgebung einen schönen Tag zu verbringen und neue Bekanntschaften zu schließen. Verschiedene Freizeitangebote für Senioren können genutzt werden oder altersgerechte Bewegungs- und Gedächtnisübungen in Anspruch genommen werden. Dies muss nicht unbedingt durch das Training mit dem vor Ort befindlichen Personal erfolgen, frei nach dem Motto „Senioren helfen Senioren“ kann man sich durch Spiele gegenseitig fit halten. Zunehmend besuchen auch Männer Seniorentreffs, ein Trend der sich erst seit kurzem abzeichnet. Mehrere Studien haben zudem gezeigt, dass z. B. Sport vorbeugend gegen Depressionen und Demenz wirken kann. Für alle Beteiligten ist klar, dass es vor allem um Spaß, Gemeinsamkeit und Prävention geht.

Zunehmend sind Männer Teil von Seniorentreffen

 

Ein Seniorentreff ist kein Pflegheim!

 

Rein theoretisch gibt es diesen Rahmen an Versorgungs- und Unterhaltungsleistungen auch in einem Alten- bzw. Pflegeheim. Der kleine aber feine Unterschied ist jedoch, dass man beim Seniorentreff lediglich als Gast gilt und nach einem tollen Tag voller Erlebnisse wieder nach Haus in seine selbstbestimmten vier Wände geht.

Bezüglich der Interessen stellt sich der Vorteil bei den Seniorentreffen ein, dass die angebotenen Leistungen auf die Interessen der älteren Menschen abgestimmt sind. Hier geht es keinesfalls um die reine Beschäftigung für Senioren – eher wird Gemeinsamkeit hervorgehoben. Kulturelle Veranstaltungen zum Beispiel finden oft Anklang, werden aber alleine, also als Einzelperson nicht wahrgenommen.

Die Seniorentreffs sind – wie der Name schon sagt – in erster Linie für Senioren gedacht. Hin und wieder nehmen aber auch Angehörige an den Treffen teil da dies beispielsweise bei Demenz-Betroffenen gar nicht anders möglich ist. Für viele der betroffenen Angehörigen ist dies eine hervorragende Möglichkeit zu lernen, den Umgang für den Alltag besser zu meistern.

Senioren Online - Seniorentreff ist auch für die Famile

 

Seniorennetzwerk – auch im Alter ist netzwerken nicht verkehrt

 

Senioren die geistig auf der Höhe und technisch versiert sind scheuen sich heutzutage auch nicht, auf das Angebot im Internet zurückzugreifen. Denn auch im Internet lassen sich verschiedenste Seniorentreffs finden. Diese ermöglichen Menschen die aufgrund größerer räumlicher Entfernung oder aus Gründen der eingeschränkten Mobilität trotzdem mit neuen Leuten in Verbindung zu treten. Außerdem hat sich über die Jahre gezeigt, dass der „virtuelle Treffpunkt“ oft dazu beiträgt, dass auch reale Treffen stattfinden bzw. organisiert werden. Durch das Schließen neuer Bekanntschaften lässt sich dann auch oft das Problem der Mobilität lösen, einfach indem man auf einmal eine Fahrgemeinschaft zur Verfügung hat.

Auch wer noch nicht so fit mit dem Rechner oder Internet ist, kann es lernen. Viele Seniorentreffs bieten unter anderem auch Schulungen zum Umgang mit dem PC, Tablet oder auch Smartphone in freundlicher, lockerer Atmosphäre an.
Dadurch werden weniger mobile Menschen aus der drohenden Isolation befreit und sie erhalten neue Freizeitgestaltungsmöglichkeiten durch die spannende Welt des Internets. Kontakt zur entfernter wohnenden Familie könnte beispielsweise so wieder aufgenommen werden.

Senioren- oder auch Rentnertreff´s finden sich bereits in jeder Stadt bzw. Kommune wieder. Gerade da in den letzten Jahren die Zahl an älteren Menschen gegenüber den Jungen zunimmt und dieser Trend auch bis auf weiteres nicht abnimmt, nehmen sich die Behörden und Kirchengemeinden dem Thema an.

 

3 comments on “Der Seniorentreff – der Vereinsamung im Alter entgegenwirken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.